Die Hanseatic Bank ist eine der wenigen Banken, die mit einer reinen Kreditkarte beim offiziellen Deutschland-Start von Apple Pay dabei waren. Das beste an der Hanseatic Bank: Sie ist Gebührenfrei. Neukunden erhalten aktuell 30€ Startguthaben, in den ersten drei Monaten werden keine Zinsen fällig.

Die einzige Alternative wäre American Express, wird hierzulande aber meist nur von großen Ketten akzeptiert. Und natürlich ist da noch die Comdirect, hier ist das Abrechnungskonto aber zwingend das eigene Comdirect Girokonto - unpraktisch, wenn man im Payment-Alltag auf eines der vielen FinTechs setzen möchte.

Bei der Hanseatic Bank bekommt man eine echte Visa Credit (Revolving). Die Umsätze werden also kollektiert an einem bestimmten Tag im Monat von dem von euch hinterlegten Bankkonto abgebucht und ihr könnt sie auf Wunsch auch in Raten zahlen.

Zum Antrag

Der Antrag verlangt die üblichen Fragen. Man kann sich zwischen PostIdent und VideoIdent entscheiden, beim VideoIdent muss man eine PDF mit den AGB, dem Antrag der GenialCard (so heißt die Kreditkarte) und dem Lastschriftmandat herunterladen und unterschreiben.

Nach dem ganz normalen Prozedere mit dem VideoIdent müsste man den Vertrag mit einer SMS TAN signieren. Leider halte es hier ein wenig. Man hätte aber mehrere Stunden Zeit dafür also keep calm.
Danach kommen 3 Briefe mit der Post. Am 9. Dezember habe ich den Antrag online gestellt, am 9. und 10. gab es bei der Schufa jeweils eine Abfrage. Am 10. wurde sie bereits in der Schufa hinterlegt, mit Limit allerdings. Am 13. kam der Brief mit der PIN für die Karte. Am 15. die PIN für das Online Banking und ein Brief mit der Karte.

Zur App

Die PIN für das Online Banking ist im Auslieferungszustand fünfstellig und numerisch. Dass niemand damit rechnet, man könnte 32 Stellen verwenden, verrät mir die App. Man gibt das Passwort ein und es kommt eine Fehlermeldung, das Passwort dürfe nur 32 Stellen haben. Okay, und es geht weiter. Die App kann zwar FaceID / TouchID weißt darauf aber nicht direkt hin. Lediglich eine Animation beim Login zeigt einem ein Hinweismenü mit kurzer Anleitung.

Die iOS App kann man für die verschiedensten Dinge nutzten. Rechnungen, das temporäre sperren der Karte oder einzelnen Funktionen (ATM, Auslandsnutzung und/oder Onlinezahlungen).

Für alles andere nutzte ich Curve, OutBank oder die Push der Apple Wallet. Leider kann man die Karte auch nur in der App sperren und ATM deaktivieren. Dies geht auf der Website leider nicht. Das wohl faszinierendste Feature in der App ist die Umstellung von 3% Abrechnung mit hohen Zinsen zu 100% Abrechnung mit keinen Zinsen.

Das erspart einem sehr hohe Gebühren.

Leider werden auch in der App keine Zahlungen angezeigt welche noch nicht final gebucht wurden. Man sieht Transaktionen also erst nach 1-3 Tagen in der App und auch dem Webinterface.

In der App fehlen also nicht final gebuchte Umsätze, Push, ApplePay Knopf, eine TAN Funktion (SMS Tan ist eh mit SCA nicht mehr erlaubt) und die Änderung der Karten PIN.

Apple Pay

Das hinzufügen der Karte in die Wallet App erfolgt mit den Kartendaten und einer SMS. Leider kann dies nicht mit der App erledigt werden. Die physikalische Karte war ohne vorherige Aktivierung gültig und konnte sofort für das einrichten von Apple Pay genutzt werden.

Sonstiges

Weil es unter negatives steht, kurz ein Wort zur IBAN Diskriminierung. Bei mir hat es ohne ein Wiederwort geklappt. Scheinbar weiß man genau was Sache ist. Konto Erstellung habe ich mit NL nicht testen können wegen VideoIdent. An dem PDF kann man nichts ändern. Ich habe später einfach das PDF zur IBAN Änderung am PC angepasst und die BIC dazu geschrieben. Es am PC unterschrieben und denen via E-Mail hingeschickt. Wurde ohne Kommentar im Account hinterlegt trotz Hinweis es ginge nur im Original mit originalunterschrift und inländischem Bankkonto. Die Gebühren für die Währungsumrechnung kann man ganz einfach mit Curve umgehen. Ganz besonders bei der Hanseatic Bank, ist die Auszahlung des Kreditkartenlimits auf das hinterlegte Girokonto. Leider kann man dieses Limit nicht „mit der Zeit“ erhöhen sondern muss Nachweise und einen Antrag schriftlich einreichen.

Negativ

Positiv